REGION WÄHLEN: Saarbrücken | Sulzbachtal | Völklingen | Köllertal | Neunkirchen | Homburg | St. Ingbert | St. Wendel | Saarlouis | Dillingen | Merzig-Wadern | Zweibrücken

Anmelden   |   Sie befinden sich hier: Startseite - Recht - Land, Leute & Gerichtsurteile
Saarbrücker Zeitung - Digitalabo testen - 4 Wochen für 4 Euro
Saarlouis

Doch kein Bettenabbau in Kliniken Wallerfangen und Neunkirchen


Autor: Von SZ-Redakteur Wolfgang Ihl

Das Gesundheitsministerium muss den aktuellen Krankenhausplan in Teilen ergänzen. Das Verwaltungsgericht in Saarlouis gab jetzt zwei Kliniken in Wallerfangen und Neunkirchen Recht. Sie hatten sich gegen den Abbau von Betten in ihren Häusern gewehrt. (Veröffentlicht am 29.04.2013)


Arzt Doktor Medizin Krankenhaus

Foto: dpa (Symbolfoto)

Foto 1 / 1
Saarlouis.Der frisch aktualisierte Krankenhausplan für die Jahre 2011 bis 2015, der die deutliche Reduzierung der ehemals 6500 auf rund 6300 Klinikbetten im Saarland und deren Verteilung regelt, muss in Teilen neu geschrieben werden. Das hat das Verwaltungsgericht Saarlouis mit Blick auf Bettenreduzierungen in der Psychiatrie des Nikolaus-Hospitals in Wallerfangen sowie der Inneren Medizin des Fliedner-Krankenhauses in Neunkirchen entschieden.

Nach Feststellung der Richter sind die ursprünglich vorgesehene Verringerung von ehemals 71 auf 68 Planbetten in Wallerfangen sowie die Reduzierung von 30 auf 23 Betten in Neunkirchen rechtlich angreifbar. Das zuständige Gesundheitsministerium muss darüber nun unter Berücksichtigung der ausführlichen Rechtsausführungen der Richter neu entscheiden. Dabei muss die Behörde ausführlicher als bisher in die Abwägung der für und gegen einen Bettenabbau in den einzelnen Stationen sprechenden Argumente eingehen. So sollen der aktuelle Bedarf an Betten vor Ort und die Besonderheiten des Angebotes verschiedener Klinikträger umfassender beachtet werden.

Hoffnung auf mehr Betten


 Das gilt speziell in Neunkirchen, wo die Richter eine mögliche Verschiebung von Kapazitäten weg von freien Trägern ausgemacht haben. Die betroffenen Kliniken in Wallerfangen und Neunkirchen können damit nun unter dem Strich eventuell auf einige Betten mehr in den beiden betroffenen Stationen hoffen.
Ohne Erfolg blieben vor dem Verwaltungsgericht die Argumente gegen den Bettenabbau auf einer anderen Station des Fliedner-Krankenhauses sowie eine Klage des Evangelischen Krankenhauses in Saarbrücken. Dabei ging es insgesamt um die Reduzierung von 29 Betten bis zum Jahr 2013.

Das Gesundheitsministerium zeigte sich angesichts der Rechtsprechung zufrieden. Mit der Anfang des Monats erfolgten Fortschreibung des Krankenhausplanes von 2011 – der zwischenzeitlich eine etwas geringeren Reduzierung an Betten festschreibt als damals – habe sich die Mehrzahl der ehemals 26 Klagen gegen diese Landesplanung erledigt. Zwei dieser Klagen seien bereits vor Wochen zurück genommen worden. Weitere 19 Klagen würden im Zuge der Fortschreibung von den Klinikbetreibern in Kürze zurückgenommen werden. Damit blieben fünf Gerichtsverfahren übrig. Und in drei von den fünf streitigen Fällen habe das Verwaltungsgericht nun in großen Teilen zu Gunsten des Ministeriums entschieden und die Krankenhausplanung weitgehend bestätigt. Damit sei es erfolgreich gelungen, die noch anstehenden Klagen gegen den aktuellen Krankenhausplan auf ein Minimum zu reduzieren, hieß es im Ministerium.

Anzeige


Anzeige

Heute bei Saarland-Deals

Dauerhafte Haarentfernung in Achselbereich und Bikinizone

Dauerhafte Haarentfernung für Sie und Ihn mit drei Methoden - IPL/Soft, IPL und IPL/RF (Radiofrequenz) - im Studio Haarentfernung-Saar Irma Junk in Saarbrücken. Unerwünschter Haarwuchs wird schonend, professionell und effizient entfernt.



Mehr Deals bei www.saarland-deals.de

Anzeigen




Neueste Kommentare:


Suchen im SZ-Angebot  



Saarbrücker Zeitung Die Saarbrücker Zeitung ist die führende Tageszeitung im Saarland mit elf Lokalausgaben. Die SZ ist heute ein modernes Multimediahaus mit Tageszeitung, iPad-Ausgabe und erfolgreichen Web-Auftritten.
Pfälzische Merkur Der Pfälzische Merkur, gegründet 1713, erscheint in der Westpfalz und im Saar- pfalz-Kreis. Er ist eine der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Herausgeber: Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH.
Trierischer Volksfreund Die Tageszeitung Trierischer Volks- freund erscheint in Trier, Eifel, Hunsrück und an der Mosel. Ergänzt wird das Printangebot durch Apps, das Online-Angebot, Dienstleistungen in Logistik, Kommunikation und Werbung.
Lausitzer Rundschau Die Lausitzer Rundschau ist das führende Medienhaus der Lausitz, dessen Medien der Marktplatz sind für Meinungen und Informationen in der Region. Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH.
bigFM Saarland bigFM Saarland ist der innovative Sender in der Region für eine junge Hörerschaft. Verrückte Aktionen, regionales Programm und Interaktivität mit den Hörern lassen bigFM im Saarland von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden.
euroscript International S.A. euroscript, führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management, bietet Kunden weltweit umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen.
TeleMedia - Telefonbuchverlag / RTV GmbH TeleMedia, der Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung, gibt seit mitt- lerweile 15 Jahren in den Verbreitungs- gebieten Saarland, Westpfalz, Mosel-Eifel-Hunsrück und Brandenburg über 50 Telefonbücher heraus.
Saarriva Als größter regionaler Briefdienstleister beliefert saarriva mehr als 700.000 Haushalte in der Region Saar-Mosel. Die Kooperation mit Partnern ermöglicht den nationalen und internationalen Brief- und Paketversand.
RPV Logistik Neben der Logistik der SZ erstreckt sich die Tätigkeit der RPV Logistik auf die Dienstleistungen eines modernen Druckzentrums, Versand- und Objekt- steuerung für SZ-eigene und fremde Verlagsobjekte.
CircIT GmbH Die circ IT ist ein auf IT-Dienstleistungen für Medien spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf und bedient die Bereiche Media, Online, ERP, Infrastruktur, Desktop Services sowie Professional Services.
Die Berliner Medien Service GmbH (BMS) ist eine Tochterfirma der Saarbrücker Zeitung und besteht aus dem Berliner Büro und dem News-Pool. Das Berliner Büro versorgt zahlreiche Regionalzeitungen in Deutschland und Luxemburg mit hochwertiger Parlamentsberichterstattung aus Berlin. Der News-Pool bietet den angeschlossenen Zeitungen Texte, Fotos und Info-Grafiken zu den Themen Auto, Reisen, Computer, Hochschule, Jugend, Haus und Garten, Medizin oder Fitness.
Die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, kurz SWV genannt, ist mit 15 Wochenspiegel-Titeln im Saarland vertreten.Der SVW gehört mehrheitlich zur SZ-Gruppe. Woche für Woche erhalten alle saarländischen Haushalte fei Haus wichtige Informationen aus ihrem regionalen Wochenspiegel.