Sie sind hier: HomeSportHandball
Handball
Erfolgreich
Doha:

WM: Katar, Spanien, Slowenien, Kroatien im Viertelfinale

Gastgeber Katar hat erstmals das Viertelfinale einer Handball-WM erreicht und ist dort in Gesellschaft von Titelverteidiger Spanien, dem WM-Dritten Kroatien sowie dem WM-Vierten Slowenien.Mehr
Experte
Doha:

Ägyptens Ex-Coach: DHB-Team erreicht WM-Viertelfinale

Ägyptens früherer Nationaltrainer Jörn-Uwe Lommel setzt auf den Einzug der deutschen Mannschaft ins Viertelfinale der Handball-WM.Mehr
Bundestrainer
Doha:

Vor WM-Achtelfinale: Kein Spielertausch in DHB-Team

Im deutschen Handball-Team wird es vor dem Achtelfinale bei der WM in Katar keinen weiteren Spielerwechsel geben. «Wir haben keinen Grund zum Tauschen. Es sind alle Spieler fit», sagte Bundestrainer Dagur Sigurdsson.Mehr
DHB-Vize
Berlin:

DHB-Vize Hanning warnt vor Ägypten

Trotz des WM-Gruppensieges hat der Vizepräsident des Deutschen Handballbundes (DHB), Bob Hanning, Achtelfinal-Gegner Ägypten als ganz schwere Aufgabe bezeichnet.Mehr
Ägypten
Doha:

Ägypten: Tiedemanns Erben sind jung und Fairplay-Letzter

Ägyptens Handballer sind bei der WM in Katar eine der Überraschungen. Mit dem Achtelfinal-Einzug hatte angesichts der starken Konkurrenz in der Vorrundengruppe C mit Olympiasieger Frankreich, dem Olympia-Zweiten Schweden, Nachrücker Island und Tschechien kaum jemand gerechnet.Mehr
«Man of the Match»
Doha:

Von Null auf Hundert: Elf-Tore-Mann Musche

Vom Ersatzspieler zum «Man of the Match»: Matthias Musche ist bei der Handball-WM in Katar von Null auf Hundert durchgestartet.Mehr
Gruppenfoto
Doha:

Keine Angst: Handballer für Fairplay-Letzten gewappnet

Mit einer Mischung aus Vorfreude auf das erste K.o.-Spiel und Respekt vor der robusten Gangart des Gegners gehen die deutschen Handballer bei der WM in Katar ins Achtelfinale gegen Ägypten. Gegen Saudi-Arabien bewies auch die zweiten Garde Turnierreife.Mehr
Weiter
Doha:

Dänemark nach Sieg gegen Polen Zweiter in WM-Gruppe D

Dänemark hat bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar das Spitzenspiel gegen Polen gewonnen und Platz zwei in der Gruppe D hinter Deutschland belegt.Mehr

Statistik zu Saudi-Arabien - Deutschland

Saudi-Arabien - Deutschland 19:36 (8:18) Saudi-Arabien: Alnassfan, Alsaffar - Alabbas, Aljanabi 2, Alhulaili 1, Alhammad, Aljohani, Hazazi 1, Alabdulali 1, Alsalam 1, Alobaidi 1, Alsaffar, Alabas 3, Alsalem 3, Alzaer 3, Alhannabi 1, Alsaffar 2Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
....
|
13
|
14
|
15
(15 Seiten)





ANZEIGE
Beilagen




Anzeige