Sie sind hier: HomeSpezialHochschule


Hochschule
Esel und Schafe
Freiburg:

Esel sollen Schafe vor Wölfen schützen

Die abschreckende Wirkung sogenannter Herdenschutzesel auf Wölfe wird derzeit an der Elbe in Niedersachsen getestet. Die beiden Hausesel sollen Schafe im Kehdinger Land bei Wolfsangriffen schützen. Mehr
Videodating für Orang-Utans
Stuttgart:

Nach Video-Dating: Orang-Utans erfolgreich verkuppelt

Die modernen Formen der Partnersuche machen auch vorm Tierreich nicht Halt. Orang-Utans versuchten es in der Wilhelma in Stuttgart mit Video-Dating - nun gibt es erste Erfolge. Mehr
Bärtierchen-Sex
Görlitz:

Wissenschaftler halten Bärtierchen-Sex auf Video fest

Mit ihren acht Stummelbeinchen am gedrungenen Körper wirken die Winzlinge plump und empfindlich - in der Kunst des Überlebens sind Bärtierchen jedoch einsame Spitze. Auch ihr Liebesleben kann sich sehen lassen. Mehr
Studentischer Nebenjob
Berlin:

Im ersten Semester möglichst auf Nebenjob verzichten

Ein Nebenjob ist für viele Studierende eine wichtige Finanzierungsquelle. Gerade der Start fordert aber die Konzentration, so dass sie lieber überlegen sollten, wie sich die Ausgaben anders stemmen lassen. Mehr
Kindermumie aus dem 17. Jahrhundert
Hamilton:

Älteste Pockenviren entdeckt

Die Mumie von Pharao Ramses V. weist Narben auf - bislang dachte man, er sei an Pocken gestorben. Neue Forschungen bringen Hinweise, dass der tödliche Erreger vielleicht aber gar nicht so alt ist. Mehr
Transportisolator
Brüssel:

Ehec, Zika, Ebola: EU-Rechnungshof mahnt besseren Schutz an

In Zeiten der Globalisierung reisen auch Viren und Keime rasend schnell über Grenzen und Kontinente. Die EU muss sich darauf noch besser vorbereiten, mahnt ihr Rechnungshof. Mehr
Nordpol
Boulder:

Arktis-Eis weiter auf Rekordminimum

Die Eisfläche der Arktis war im November so klein wie nie zuvor in diesem Monat seit Beginn der Satellitenmessungen vor 38 Jahren. Die Ausdehnung betrug 9,08 Millionen Quadratkilometer und war damit fast 2 Millionen Quadratkilometer kleiner als im November-Durchschnitt der Jahre 1981 bis 2010. Mehr
Giraffen in Tansania
Gland/Cancún:

Naturschützer warnen: Giraffen vom Aussterben bedroht

Giraffen gehören zu den anmutigsten Tieren der Welt. Doch ihr Bestand sinkt drastisch. Bei Vögeln sieht es nicht besser aus. Kaum sind sie entdeckt, stehen einige schon als ausgestorben auf der Roten Liste. Mehr
Gepard
Hatfield:

Geparden setzen auf Glück und ihre gute Nase

In den Weiten der Savanne kann man sich schnell mal aus den Augen verlieren. Für lange Strecken zurücklegende und nicht zu lautem Suchgebrüll fähige Tiere wie die Geparden ist das übel. Ihnen bleibe offenbar nur eine ganz bestimmte Chance, vermuten Forscher. Mehr
Roboterhand
Tübingen:

Tübinger Forscher stellen Roboterhand für Gelähmte vor

Sie müssen sich füttern lassen und können nicht selbstständig trinken. Um Querschnittsgelähmten ihren Alltag zu erleichtern, haben Tübinger Forscher eine unkompliziert zu bedienende Roboterhand entwickelt. Mehr
Kea
Wellington:

Überlebt der Kea in Neuseeland?

Viele kennen Neuseelands Kiwis - die fluffigen Vögel sind das Wappentier des Landes. Doch was ist mit dem Kea? Diese sehr intelligente Papageienart ist für ihre Liebe zum Unfug bekannt. Doch der hat oft tödliche Folgen. Mehr
Roboter Salto
Berkeley:

Roboter schafft meterhohe Sätze in rascher Folge

Ein filigranes Gestänge, Zahnräder und Kabel: Einem echten Buschbaby ähnelt Roboter «Salto» kein bisschen. Und doch war das wuschelige Äffchen Vorbild der Konstruktion. Mehr
Prostata
Berlin:

Teurer Flop: Vorzeigestudie zu Prostatakrebs abgebrochen

Rund 60 000 vor allem ältere Männer in Deutschland stehen jedes Jahr vor der Frage: Was tun bei der relativ leichten Form von Prostatakrebs? Eine unabhängige Studie sollte das klären - und gilt nun als gescheitert. Mehr
Mann mit Zigarette
Washington:

Schon wenige Zigaretten pro Tag können das Leben verkürzen

Die Annahme, wenig zu rauchen sei wie gar nicht rauchen, ist noch immer weit verbreitet - und falsch. Das bestätigt eine neue Datenauswertung. Mehr
Saarbrücken:

Studentin der Saar-Uni erhält Preis für gesellschaftliches Engagement

Hohe Auszeichnung für eine 23 Jahre alte Pharmazie-Studentin der Saar-Universität. Der Deutsche Akademische Austauschdienst hat die Russin Maria Stepanova für ihr Engagement um den Nachwuchs der Hochschule ausgezeichnet. Mehr
Saarbrücken:

Gehen oder bleiben?

Was kommt nach dem Studium? Viele Studenten der Saar-Universität werden das Saarland wohl verlassen. Eine ganze Reihe von ihnen geht schweren Herzens. Die Hochschulredaktion der SZ hat bei saarländischen Studenten nachgefragt. Mehr
Saarbrücken:

Meldungen

Brustkrebsvorsorge
Köln:

Nutzen von Gen-Tests bei Brustkrebs nicht genug belegt

Nach einer Brustkrebs-OP stellt sich oft die Frage: Ist zusätzlich eine Chemotherapie notwendig? Mediziner suchen auch im Erbgut nach Hinweisen. Doch wie gut sind solche Tests? Mehr
Keiljungfer

«Libelle des Jahres 2017» gekürt

Berlin (dpa) - Die Gemeine Keiljungfer ist die «Libelle des Jahres 2017». Die schwarz-gelbe Libelle wurde stellvertretend für Arten gewählt, die stark von intakten Flüssen und Bächen abhängig sind. Mehr
Strandkrabbe
Frankfurt/Wilhelmshaven:

Klimawandel beeinflusst wichtige Nordsee-«Kita»

Strandkrabbe statt Scholle: Nordseefischer müssen sich wohl auf veränderte Fänge einstellen. In den Kinderstuben der Nordseelebewesen wandelt sich der Arten-Mix. Mehr
Endlich Medizinstudent
Köln:

Erfolgreich zum Medizinstudienplatz

Wer nach dem Abi in Deutschland Medizin studieren will, braucht sehr gute Noten. Zuletzt lag der Numerus clausus zwischen 1,0 und 1,1. Wer strategisch denkt und Bonuspunkte sammelt, kommt auch mit einer schlechteren Abiturnote zum Ziel. Aber auch dann ist es hart. Mehr
Klinikum Augsburg
Augsburg:

Startschuss für Augsburger Medizinfakultät

Horst Seehofer bezeichnet sie als «Jahrhundertprojekt»: die neue medizinische Fakultät an der Universität Augsburg. Nun wurde sie offiziell gegründet. Doch bist die ersten Studenten hier büffeln, soll es noch eine ganze Weile dauern. Mehr
Schimpanse
Berlin:

Affen erkennen einander am Hintern

Familienmitglieder schnell am nackten Po erkennen? Für Schimpansen ist das Alltag, wie eine Studie der Universität Leiden ergab. Ihnen liefern Hinterteile ähnlich wichtige Informationen wie Gesichter. Mehr
Mittelalterliche Kogge aus Ostsee geborgen
Wismar:

Mittelalterliche Hanse-Koggen werden geborgen

Beim Baggern im Wismarer Hafen kamen im Frühjahr gut erhaltene Wracks zum Vorschein. Die Holzschiffe sollen aus dem Mittelalter stammen. Sie werden jetzt Spant für Spant aus der Ostsee gehievt. Und selbst erfahrene Forschungstaucher sind überrascht. Mehr
Deutscher Zukunftspreis 2016

Deutscher Zukunftspreis für Entwicklung von Carbonbeton

Unzählige Brücken und Häuser sind baufällig geworden, weil der verbreitete Stahlbeton anfällig ist für Korrosion. Bundespräsident Gauck hat mit dem Zukunftspreis nun eine Alternative gewürdigt. Mehr
Rollstuhl zum Treppensteigen
München:

Münchner Forscher entwickeln Rollstuhl zum Treppensteigen

Eine Treppe - das ist für Rollstuhlfahrer oft das Hindernis, das ihnen alltäglich den Zugang verwehrt: zu Sehenswürdigkeiten, Ämtern, Wohnungen, Freunden, gesellschaftlichen Events. Forscher haben eine Lösung ausgetüftelt. Mehr
Defibrillator
Berlin:

AOK dringt auf bessere Qualität der Notfallversorgung

Das Gesundheitssystem in Deutschland ist eines der teuersten weltweit, aber es ist keineswegs immer das beste. Umsteuern tut in einigen Bereichen not - etwa bei der Krankenhausstruktur, meint die AOK. Mehr
HIV-Schnelltest
Stockholm:

HIV nach wie vor ernstes Problem in Europa

Die Zahl der neu diagnostizierten HIV-Infektionen in Europa ist stabil - doch viele wissen nichts von ihrer Erkrankung. Mehr
Saarbrücken:

Meldungen

Saarbrücken:

Kinder werden zu Nachwuchsingenieuren

Die HTW will Schüler spielerisch an Ingenieursberufe heranführen. Bei der Robonight können junge Menschen einen ganzen Tag lang ihr technisches Geschick ausprobieren – und Aufgaben aus dem Arbeitsalltag lösen. Mehr
Saarbrücken:

Betreutes Studieren

Studienabbrüche sind weder bei der Politik, noch bei den Hochschulen gern gesehen. Darum arbeiten beide gemeinsam an Konzepten, ihre Zahl so gering wie möglich zu halten. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft wird besonders gefördert. Mehr
Maispflanze
Honolulu:

Die das Gras wachsen hören

Das Gras wachsen hören - geht doch gar nicht. Oder etwa doch? US-Forscher haben es versucht. Mehr
Nordpol
Oslo:

Forscher registrieren Hitzewelle am Nordpol

Am Nordpol und auf der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen wurden für Oktober Rekordtemperaturen gemessen. «Das kann katastrophal enden, wenn wir nicht etwas unternehmen», warnt ein Klimaforscher. Mehr
Absolventen
Neu-Ulm:

Neuer MBA für Führungsposition im Gesundheitswesen

Wer eine Führungsposition anstrebt, kann mit einem Master of Business Administration nachhelfen. Im Gesundheitswesen gibt es dafür nun ein neues Angebot an der Hochschule Neu-Ulm. Mehr
Aedes aegypti
Brasília:

Chikungunya-Fallzahlen in Brasilien steigen dramatisch

In Brasilien hat die Zahl der Erkrankungen durch Chikungunya-Fieber in diesem Jahr dramatisch zugenommen. Es wurden bereits mehr als 251.000 Fälle registriert, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Mehr
Alkoholmissbrauch
Wiesbaden:

Alkoholmissbrauch zweithäufigste Krankenhausdiagnose

Nicht nur ein, sondern etliche Gläser Wein, Bier oder Schnaps zuviel brachten auch im vergangenen Jahr wieder hunderttausende Menschen in Kliniken und Notaufnahmen - auch Kinder und Jugendliche. Immerhin: Statistiker sehen einen leichten Rückgang. Mehr
Goldene Acht
Berlin:

Goldene Acht ist «Schmetterling des Jahres 2017»

Schmetterling des Jahres 2017» ist die Goldene Acht. Damit solle auf die Gefährdung des Falters aufmerksam gemacht werden, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin mit. Mehr
Tönning:

Weniger Seehunde im schleswig-holsteinischen Wattenmeer

Die Zahl der Seehunde in der Nordsee ist gesunken. Die Gründe sind unbekannt. Für Experten ist der Rückgang jedoch kein Grund zur Sorge. Mehr
Nairobi:

Elefanten-Jagd kostet Afrikas Tourismus pro Jahr 23 Mio Euro

Tausende Elefanten werden jährlich in Afrika gewildert. Das hält auch Touristen fern. Der Schutz der Tiere sei nicht nur eine moralische, sondern auch eine wirtschaftliche Frage, sagen Forscher. Mehr
Müncheberg:

Mückenforscher freuen sich über so viel Post wie nie zuvor

2016 war für die Mücken in Deutschland ein gutes Jahr - und auch für Mückenforscher. Sie bekamen so viel Post von Mückenjägern wie noch nie und können somit ihre Datensammlung ausbauen. Mehr
Hobart:

In der Antarktis entsteht größte Meeresschutzzone der Welt

In weiten Teilen der Antarktis ist die Welt noch in Ordnung. Damit das so bleibt, wird dort jetzt die größte Meeresschutzzone der Welt eingerichtet. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings. Mehr
ISS-Toilette
Washington:

Nasa sucht neue Ideen für Toilettengang im Weltall

Die US-Raumfahrtagentur Nasa sucht kreative Lösungen für einen Toilettengang im Weltall. Bis zum 20. Dezember kann jeder Mensch Vorschläge einreichen, wie Raumfahrer solche Bedürfnisse in der Schwerelosigkeit künftig ohne Windeln erledigen können. Mehr
Das Gedächtnis von Hunden
Budapest:

Ich weiß, was Du getan hast: Hunde erinnern sich gut

Hunde lassen sich nicht so leicht an der Nase herumführen. Sie erinnern sich auch an Dinge, die eigentlich gar nicht im Mittelpunkt einer Aktion standen. Mehr
"Reptil des Jahres 2017"
Stuttgart:

Blindschleiche ist «Reptil des Jahres 2017»

Als Reptil des Jahres 2017 wird eine beinlose Echse mit gespaltener Zunge in den Fokus gerückt: die Blindschleiche. Mehr
Erkältung
Berlin:

Grippe-Saison steht bevor

Die Jahreszeit des Schniefens und Hustens ist angebrochen. Noch verursachen vor allem Erkältungsviren diese Symptome. Aber auch die echte Grippe steht vor dem Start. Mehr
Rückenschmerzen

Ärzte röntgen bei Rückenbeschwerden vorschnell und zu oft

Wenn der Rücken weh tut, sofort zum Arzt und möglichst schnell geröntgt werden? Bei Schmerzen im Kreuz reagieren Patienten und Ärzte häufig übertrieben, wie eine Studie zeigt. Denn bildgebende Verfahren können auch kontraproduktiv sein. Mehr
Patin und Studentin sitzen am Tisch

Erst Patenschaft, dann Freundschaft

Aus Fremden werden Freunde: Ausländische Gaststudenten der Europa-Universität Viadrina und Einheimische verstehen sich gut in Frankfurt (Oder). Gegründet wurde das Programm vor mehr als 15 Jahren - nach fremdenfeindlichen Übergriffen. Mehr
Saarbrücken:

Grundlagenforschung von Algebra bis Zellen

Wissenschaftler der Saar-Uni erhalten von der deutschen Forschungsgemeinschaft weitere zehn Millionen Euro für die Erforschung physikalischer Vorgänge in Zellen. Zweieinhalb Millionen Euro gehen zudem in die mathematische Grundlagenforschung Mehr
Saarbrücken:

Der Saar-Uni fehlen Millionen

Die Saar-Uni kann in den kommenden Jahren mit mehr finanzieller Hilfe des Landes rechnen, hat Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer erklärt. Wo der Schuh drückt, hat jetzt Uni-Vizepräsident Roland Rolles vorgerechnet. Mehr
Saarbrücken:

Meldungen

Impfung gegen Masern

Masern in Deutschland noch lange nicht ausgerottet

Die Weltgesundheitsorganisation würde die Masern gern ausgerottet sehen. Als erstes hat das im Herbst der amerikanische Kontinent geschafft. Und wo bleibt Deutschland? Mehr
Ameisen kultivieren Pflanzen
München:

Pflanzen, düngen, ernten: Ameisen als Gärtner

Einige Ameisen melken Blattläuse, andere halten sich Raupen - jetzt haben Forscher eine Art entdeckt, die sät, düngt und erntet. Mit planerischer Vernunft ist die landwirtschaftlich ambitionierte Ameise nicht begabt: Ihr Verhalten ist angeboren. Mehr
3D-Blick in den Mutterleib
Chicago:

Forscher kombinieren Ultraschall und MRT

Ein virtueller Blick in den Mutterleib, fast als läge das Baby direkt vor einem? Eine neue Technik soll das zusammen mit einer Spezialbrille ermöglichen. Mehr
Rote Schleifen der Aids-Hilfe
Windhuk/Genf:

UN sieht beim Anti-Aids-Kampf Erfolge

Seit 1988 wird am 1. Dezember der Welt-Aids-Tag begangen. Oft können die UN dann Erfolge im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit melden. Das ist auch in diesem Jahr so. Aber es gibt auch neue Probleme. Mehr
Kredit für das Studium
Gütersloh:

Studienkredite mit festem Zinssatz

Mit Nebenjobs allein lässt sich ein Studium kaum finanzieren. Viele Studierende, die kein BAföG bekommen, überlegen daher, einen Studienkredit aufzunehmen. Dabei sollte man aber auf einige wichtige Punkte achten. Mehr
Rasha Bamatraf
Flensburg:

Flüchtlinge an Unis: «Staatlich verschuldete Unmündigkeit»

Rasha Bamatraf muss auf Sylt leben - dabei würde sie zum Studium gern nach Flensburg ziehen. Wie sie leiden zahlreiche Flüchtlinge unter hohen Hürden beim Gang an die Hochschule. Mehr

Erste Runde im Dichterwettstreit

Nicht nur in der Rap-Musik gilt: Die Jugend reimt wieder. Bei sogenannten Poetry Slams treten Nachwuchsdichter jedoch ganz ohne Musik gegeneinander an. Auch an der Universität des Saarlandes ist das Phänomen inzwischen angekommen. Mehr
Saarbrücken:

Er ist der Beste

Vier Hochschulprofessoren werden vom Hochschulmagazin Unicum bundesweit jährlich mit dem Titel Professor des Jahres geehrt. Im Bereich Wirtschaftswissenschaften und Jura geht die Auszeichnung in diesem Jahr an Markus Thomas Münter von der Hochschule für Technik und Wirtschaft. Mehr
Saarbrücken:

Meldungen

Von Uni zu Uni
Braunschweig:

Darauf sollten Studenten beim Uniwechsel achten

Der Partner wohnt in einer anderen Stadt, die Lebenshaltungskosten sind zu hoch oder man fühlt sich einfach nicht wohl: Gründe, den Unistandort zu wechseln, gibt es viele. Doch so ein Wechsel ist mit bürokratischen Hürden verbunden. Worauf müssen Studenten achten? Mehr
Virtuelles Triebwerk
Dahlewitz:

Wenn Hochschulen mit Firmen kooperieren

Nicht nur pauken im Hörsaal, sondern auch raus ins Unternehmen: Hochschulen wollen Kooperationen mit der Wirtschaft weiter ausbauen. Beispiel einer solchen Zusammenarbeit: Rolls-Royce und die Cottbuser Uni. Mehr
Hafenlogistik studieren

Neuer Master- und Bachelorstudiengänge

Diverse Hochschulen bieten neue Studiengänge an, darunter auch berufsbegleitende und Onlinekurse. Die Hochschule Wismar etwa konzentriert sich auf die Schifffahrt, die Kölner International School of Management hat Unternehmensgründung und Familienunternehmen im Fokus. Mehr
Saarbrücken:

Digitale Entdeckungsreise auf dem Campus

Am 16. November können Besucher an der Saar-Uni neue Lehr- und Lerntechnologien selbst ausprobieren. Als Begleitveranstaltung zum Nationalen IT-Gipfel findet auf dem Saarbrücker Campus der Tag der „Digitalen Bildung für alle“ statt. Mehr
Saarbrücken:

Uni-Gremien im Krisenmodus

Die Wahl des neuen Präsidenten der Universität des Saarlandes zieht sich weiter in die Länge. Die Verzögerung entsteht aus einem Wahlsystem mit zwei Organen, die sich nicht einig sind. Mehr
Homburg:

Meldungen

Ronja Hesse
Berlin:

Was ein Engagement beim Asta bringt

Seit der Bologna-Reform rasen viele Studenten durchs Studium. Das Ziel: Bachelor in der Regelstudienzeit - nebenbei noch Praktika. Mancher ist mit den Studienbedingungen unzufrieden, doch die wenigsten engagieren sich. Genau das könnte sich aber lohnen. Mehr
Jan Liewig und Armin Timmermanns
Oldenburg:

Modellstudiengang: Keine Scheu vor den Kranken

Seit 2012 läuft in Oldenburg ein Modellstudiengang für angehende Ärzte. Das Besondere: Es ist ein binationaler Ansatz, der Studenten aus Oldenburg und Groningen zusammenführt und die künftigen Mediziner früh mit Patienten in Kontakt bringt. Mehr
Gefüllter Hörsaal
Hamburg:

Akademiker-Knigge für Hamburger Hörsaal

Benimm-Regeln für das Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf: In einem Kodex wurden Verhaltensregeln aufstellt. In der Vergangenheit hatte es nämlich immer häufiger Beschwerden gegeben. Mehr
Aufschieberitis
Oldenburg:

So bekämpfen Studenten erfolgreich Aufschieberitis

Ablenkung oder Schutz vor Enttäuschungen: Es gibt einige Gründe, warum Studenten bestimmte Aufgaben vor sich herschieben. Gegen die Aufschiebetaktik helfen vor allem möglichst wenig Ablenkung und Freunde als Kontrollinstanz. Mehr
Saarbrücken:

Europa war nie eine Festung

Im Festsaal des Rathauses St. Johann in Saarbrücken beschäftigen sich im Wintersemester jeden Montag Vertreter verschiedener Fachrichtungen mit dem Thema „Europa als Fluchtraum“. Die Veranstaltung steht allen offen. Mehr
Saarbrücken:

Knick in der Statistik

Obwohl sich im aktuellen Wintersemester 2500 Studienanfänger an der Universität des Saarlandes angemeldet haben, dürfte die Zahl der Studenten insgesamt um 700 schrumpfen. Schuld sei der Abgang der doppelten Abi-Jahrgänge, so die Hochschule. Bei der Feier zum Semesterbeginn war die Stimmung dennoch gut. Mehr
Saarbrücken:

Meldungen

Hartmut Naumann
Herford:

Pop in der Kirche: neuer Studiengang «Kirchenmusik popular»

Ein Jazz-Trio in der Kirche? Oder Gottes-Funk? Warum nicht, meint Hochschullehrer Hartmut Naumann. Weil er und andere die Ausbildung zum Kirchenmusiker recht orgellastig finden, gibt es jetzt den Bachelor-Studiengang «Kirchenmusik popular». Mehr
Copenhagen Business School (CBS)
Kopenhagen:

Auslandsstudium in Dänemark

Dänemark ist so nah dran: Den Norddeutschen liegt das Nachbarland sogar direkt vor der Nase. Trotzdem zieht es nur wenige Deutsche zum Studium hierher. Dabei haben die Universitäten viel zu bieten. Mehr
Junger Mann beim Rasenmähen
Karlsruhe:

Frau P. und Herr P. üben «Ü»: WGs mit Senioren und Studenten

So viele Studenten, so wenig Zimmer! Wer eine Wohnung in Uni-Nähe sucht, ist meist ziemlich aufgeschmissen. Wohl dem, der eine soziale Ader hat. Das Projekt «Wohnen für Hilfe» bringt bundesweit Leute zusammen, die tauschen wollen: Wohnraum gegen Unterstützung. Mehr
Studenten in einem Hörsaal
Potsdam:

Start für neuen Potsdamer Master zu Bildung im Kita-Alter

Einfach aufbewahren war gestern: Schon in der Kita sollen Kinder heute möglichst viel lernen. Wie das geht, können Master-Studenten nun in Potsdam erforschen. Mehr
Stipendium-Umschlag
Bonn:

Ab 2017 ist höhere Förderung möglich

Das dürfte Stipendiaten freuen: Ab 2017 erhöht sich die maximale Förderhöhe. Zuvor betrug diese 6000 Euro. Auch andere Kosten können mithilfe des Förderungszuschusses jetzt abgedeckt werden. Mehr
Saarbrücken:

Studieren ist kein Ponyhof mehr

Laut einer Untersuchung der AOK leidet die Hälfte der Studenten in Deutschland unter extremem Stress. Die Saarbrücker Zeitung hat ihre Leser zu diesem Thema auf ihrer Facebook-Seite befragt. Der Großteil ist sich einig, dass es besonders stressig ist, neben dem Studium jobben zu müssen. Mehr
Saarbrücken:

Meldungen

Saarbrücken:

Studieren vor Studienbeginn

Noch bevor das Studium offiziell startet, pauken die angehenden Informatikstudenten der Saar-Uni bereits kräftig Mathe. Der Vorkurs ist jedoch keine reguläre Veranstaltung der Fachrichtung. Studenten in höheren Semestern organisieren ihn seit Jahren mit großem Engagement ehrenamtlich. Mehr
Saarbrücken:

Studenten betreuen Schülerinnen

Noch immer entscheiden sich wenige Schülerinnen nach dem Abitur für ein Studium im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Dabei bieten die Fächer sehr gute berufliche Perspektiven. Ein Mentoren-Programm an der Saar-Uni soll helfen, Hemmschwellen abzubauen. Mehr
Stockholm:

Medizin-Nobelpreis für Müllrecycling in Körperzellen

Er entdeckte, wie die Müllabfuhr der Körperzellen funktioniert. Der Japaner Yoshinori Ohsumi erhält dafür in diesem Jahr den Nobelpreis für Medizin. Forscher hoffen auf Therapien für diverse Krankheiten. Mehr
Frankfurt/Stuttgart/München:

Perseiden-Schauer - viele Sterngucker gingen leer aus

Die «Nacht der Wünsche» bestand für viele Sterngucker in der Nacht zu Freitag vor allem aus Wunschdenken. Eine dichte Wolkendecke versperrte den Blick auf die Sternschnuppenschauer der Perseiden. Doch am richtigen Standort gab es ein fantastisches Schauspiel. Mehr









Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige