Sie sind hier: HomeSaarland und Welt



Themen des Tages

Städte wollen Soli unbedingt behalten

Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, begrüßt die Idee, den Soli nach 2019 in die Einkommen- und Körperschaftsteuer zu integrieren. Das sagte er im Gespräch mit SZ-Korrespondent Hagen Strauß. Mehr











Stars und Unterhaltung

Orphan Black
Berlin (dpa)

Orphan Black

Wer bin ich, und wenn ja, wie viele? Um diese Frage dreht sich die kanadische TV-Serie «Orphan Black», deren zweite Staffel am Dienstag um 22.45 Uhr bei ZDFneo anläuft. An den darauffolgenden Dienstagen zeigt der Sender jeweils zwei Folgen hintereinander. Mehr
Amsterdam (dpa)

Die Promi-Geburtstage vom 25. November 2014: Maarten 't Hart

Als Biologe hat Maarten 't Hart einst das Verhalten von Fischen und Ratten erforscht. Doch schon in seiner Zeit als Wissenschaftler muss ihn das Verhalten von Menschen weit mehr fasziniert haben. Sonst wäre der Niederländer kaum Schriftsteller geworden. Mehr




Kultur

Saarbrücken

Meldungen

New York (dpa)

Sting will sein Broadway-Musical retten

Der Rockstar Sting (63) steigt selbst auf die Bühne am New Yorker Broadway, um die schwächelnden Kartenverkäufe bei seinem Musical «The Last Ship» anzukurbeln. Mehr







Medien & Werbung

SYDNEY (dpa-AFX)

Massive Kürzungen bei öffentlichem australischem Sender ABC

Mehr als 400 Mitarbeitern des öffentlichen australischen Senders ABC droht nach einer massiven Budgetkürzung die Kündigung. Das teilte Direktor Mark Scott der schockierten Belegschaft am Montag in Sydney mit. Mehr
LONDON (dpa-AFX)

Darroch ist neuer Aufsichtsratschef von Sky Deutschland

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat einen neuen Aufsichtsratschef. BSkyB-Chef Jeremy Darroch sei zum Vorsitzenden des Kontrollgremiums der Sky Deutschland AG gewählt worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Er löst auf dieser Position James Murdoch ab. Dieser bleibe aber Mitglied des neunköpfigen Sky Deutschland-Aufsichtsrats. Mehr
KÖLN/BERLIN (dpa-AFX)

ROUNDUP: Super RTL: leichtes Minus und aggressiver Wettbewerb

Der Kölner Privatsender Super RTL, lange Zeit unbestrittener Platzhirsch im Kinderfernsehen, muss um seine Vorrangstellung bangen. In diesem Jahr wird es nach Marktanteilen bei der Zielgruppe der 3- bis 13-jährigen Zuschauer gemessen an der Spitze Mehr








ANZEIGE
Beilagen




Anzeige