ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarlouisSaarwellingenOrtsteil Saarwellingen

Schulprojekt in Benin wird in Saarwellingen vorgestellt





Saarwellingen
Schulprojekt in Benin wird in Saarwellingen vorgestellt
red,  20. Oktober 2016, 02:00 Uhr

In den Städten Benins gibt es mittlerweile gute Möglichkeiten im Bereich der schulischen Bildung. In den ländlichen Regionen ist es jedoch für die meisten Kinder noch nicht einmal möglich, Lesen und Schreiben zu erlernen. Der ortsansässige Verein „Association Huma Nature“ bemüht sich seit vielen Jahren in der Region Allada im Süden Benins in eigener Regie unter anderem darum, Unterricht anzubieten. Das Ziel des Projektes „Allada – Schulprojekt in Benin“ des gebürtigen Beniner Francis Grange und der Deutschen Sigrid Appel ist es, in Kooperation mit „Huma Nature“ diesen Kindern die Möglichkeit zu geben, sich Bildungsgrundlagen anzueignen.

Am Montag, 24. Oktober, um 19 Uhr stellen Francis Grange und Sigrid Appel im Atelier Mario Andruet, Bilsdorfer Straße 28 in Saarwellingen, das Projekt vor. Grange wird die aktuelle Situation in Benin erläutern. Detailaspekte können diskutiert werden. Interessenten sind zur Veranstaltung und kleinen afrikanischen Snacks eingeladen.

Zur Landtagswahl - jetzt testen: Welche Partei passt am besten zu Deinen Positionen und Überzeugungen?




Saarwellingen

Jazz-Menü bietet aufregenden Querschnitt

Fest steht: Die 15 Dozenten der 12. International Jazzwerkstatt sind klasse Musiker, und die Backstein-Werks halle auf dem Campus in Saarwellingen ist ein einzigartiger Konzertsaal. Mehr
Saarwellingen

Saarwellingen als Quelle der Inspiration

Für Jazzer die Herausforderung: ein Stück auf den Punkt beenden. Beim Teilnehmerkonzert am Donnerstag hat mit dem letzten Saxofonton von Gilad Atzmon Regen eingesetzt – punktgenauer Schluss ... Mehr
Saarwellingen

Innehalten und Nachdenken

Die Pfarreiengemeinschaft Saarwellingen gestaltet am Freitag, 17. März, wieder ein buntes Programm zur Nacht der offenen Kirchen in ihren fünf Gotteshäusern. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarlouis
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige