Sie sind hier: HomeSaarlandSaarland

Mit 40 Pferden und viel Leidenschaft

15.10.2010 00:08
Saarbrücken. Zu zwei Stunden voller Abenteuer und Fantasie lädt die neue Tour "Im Licht der Sterne" der Pferde-Gala "Apassionata" ein. Vom 12. bis 14. November verspricht die Show in der Saarbrücker Saarlandhalle "magische Begegnungen zwischen Mensch und Pferd". Dort ist die Produktion bereits seit vielen Jahren Stammgast
Saarbrücken. Zu zwei Stunden voller Abenteuer und Fantasie lädt die neue Tour "Im Licht der Sterne" der Pferde-Gala "Apassionata" ein. Vom 12. bis 14. November verspricht die Show in der Saarbrücker Saarlandhalle "magische Begegnungen zwischen Mensch und Pferd". Dort ist die Produktion bereits seit vielen Jahren Stammgast. Wegen der großen Nachfrage wurden auch 2010 im November gleich vier Vorstellungen in Saarbrücken angesetzt: am Freitag, 12., um 20 Uhr; Samstag, 13., um 15 und 20 Uhr sowie am Sonntag, 14. November, um 14 Uhr.

Mit 40 Pferden, Leidenschaft, temporeicher Action und mitreißender Musik möchte "Im Licht der Sterne" die Geschichte von Leyla erzählen. Als sie sich beim Anblick einer Sternschnuppe etwas wünschen will, stürzt diese auf die Erde und zerfällt zu Staub. Sie sammelt ihn auf und füllt ihn in ihren Glücksbringer, ein Amulett, um damit alle Menschen glücklich zu machen. Doch eine dunkle Gestalt entwendet Leyla das Amulett. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Reiter Pedro geht sie sich auf eine abenteuerliche Reise, um den Sternenstaub zurückzuerobern.

"Apassionata"wurde kürzlich mit dem "PRG Live Entertainment Award" als "Show des Jahres" ausgezeichnet und setzte sich gegen Tourneen wie "Dinosaurier - im Reich der Giganten" und die Komikerin Cindy aus Marzahn durch.

Das Vorgänger-Programm "Zauber der Freiheit" erzielte mit über 450 000 Zuschauern einen neuen Besucherrekord. Anfang November startet nun die neue Tour durch über 30 europäische Städte von Berlin über London bis nach Wien.

| 1
|
2 |
Kommentare

ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN.
Bei Fragen zu unserer Kommentarfunktion beachten Sie unsere FAQ.

Disqus ist ein Serviceangebot eines Drittanbieters, Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen


Disqus ist leider inkompatibel mit einigen älteren Browser-Versionen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können.

Anzeige


Beilagen




Anzeige