ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandNeunkirchenStadt NeunkirchenStadtteil Neunkirchen

Morgen hat das neue Weihnachtsmärchen Premiere





Neunkirchen
Morgen hat das neue Weihnachtsmärchen Premiere
red,  30. November 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Dietmar Feiock hat das Plakat zum Theaterstück „Die tapferen Drei“ entworfen. Puppe, Teddy und Hampelmann machen sich auf den abenteuerlichen Weg zur Sonne. foto: kulisse

„Die tapferen Drei“ heißt das Weihnachtsmärchen der Kulisse. Wer miterleben will, wie Puppe Susi, Teddybär Teddy und Hampelmann Hansel allerlei Abenteuer bestehen, um ihrer kranken Freundin zu helfen, der sollte sich schnell Karten sichern.

Die Neunkircher Kulturgesellschaft präsentiert als ihr diesjähriges traditionelles Weihnachtsmärchen „Die tapferen Drei“. Die Inszenierung übernimmt der Theater- und Spielverein „die Kulisse“. Das Stück zeigt auf märchenhafte Weise bunt, humorvoll und spannend, wie wichtig auch heute Freundschaft ist, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Dabei begeben sich die Puppe Susi (Ulrike Goethe), Hampelmann Hansel (Dietmar Feiock) und der Teddybär Teddy (Markus Müller) auf die Reise zur Sonne, um ihre kranke Freundin Eva (Zoe Stein) zu retten, denn nur die Sonne (Inez Schmitz) kann mit ihren Strahlen das Mädchen gesund machen.

Auf ihrem großen Abenteuer begegnen sie Zwergen, Riesen (Sascha C. Ferdinand, Marcel Schmitz), dem Sandmann (Joscha Goethe), der Wolkenfrau (Ruth Müller), einem mächtigen Troll (Rainer Setz) und vor allem der bösen Zauberin (Karin Stein). Beim Wettermacher (Isaak Jacobi) und Milchstraßenmann treffen sie endlich auf die Sonne. Dabei machen die tapferen Drei sich stark, damit ihre kranke Freundin dank der Sonne wieder gesund wird. Ob sie es schaffen? Aufwendige Kostüme (Ursula Bitz, Ruth Müller, unterstützt durch Jochen Maas von maas-arts) und Maske (Katja Molter-Basler und Team), Bühneneffekte (Horst Müller, Klaus Müller und Team) und Musik (Rouven Bitz) sollen für unsere jüngsten Besucher dieses Theatererlebnis abrunden. Seit gut drei Monaten probt das 13-Personen-Ensemble im Alter von sieben bis 69 Jahren in der Regie von Ida Jacobi (Produktion Markus Müller).

Die Vorstellungen finden am morgigen Donnerstag, 1. Dezember, und Freitag, 2. Dezember, jeweils um 10 Uhr in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen statt. Am Samstag, 3. Dezember, beginnt die Aufführung um 16 Uhr. Empfohlen wird das Stück für Menschen ab vier Jahren.

Die Tickets sind im Vorverkauf für 3,80 Euro und an der Abendkasse für fünf Euro erhältlich.




Neunkirchen

Drei muntere Musketiere im Märchenland

„Hatschi.“ Der Hampelmann erwacht, Glieder schlenkernd, zum Leben. Woraufhin die erste Lachsalve durch die so gut wie ausverkaufte Gebläsehalle jagt. Mehr
Neunkirchen

Abenteuer auf der Reise zur Sonne

Es ist wieder so weit: Das Neunkircher Weihnachtsmärchen wird gezeigt. Aufführungen sind am Donnerstag, 1. Dezember, 10 Uhr, am Freitag, 2. Dezember, 10 Uhr, und am Samstag, 3. Mehr
Neunkirchen

Viel Lesestoff für Bücherfreunde

Egal ob im Winter gemütlich vor dem Kamin oder jetzt zur Frühlingszeit seelenruhig in der Hängematte baumelnd: Nur wenige Dinge sind so entspannend aber gleichzeitig auch so aufregend wie der ... Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Neunkirchen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige