ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarpfalz-KreisSt. IngbertStadtteil St. Ingbert

Baseballabteilung des TV St. Ingbert erfreut sich an großem Zulauf und erweitert seine Anlage im Wallerfeld





St Ingbert
Ballpark wird Aushängeschild im Südwesten
Baseballabteilung des TV St. Ingbert erfreut sich an großem Zulauf und erweitert seine Anlage im Wallerfeld

red,  19. Oktober 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Spatenstich für die Erweiterung des Baseball-Platzes im Wallerfeld. Foto: Nina Rambaud

Foto: Nina Rambaud
Baseball hat auch in St. Ingbert immer mehr Freunde. Das amerikanische Schlagball-Spiel hat mittlerweile sogar so viele Anhänger, dass der TV St. Ingbert den gerade einmal fünf Jahre alten Baseball-Platz im Wallerfeld erweitern muss.

Nachdem vor knapp fünf Jahren im Wallerfeld der erste Baseballplatz in St. Ingbert gebaut wurde, steht nun bereits die erste Erweiterung an. „Mit einem solchen Zulauf an aktiven Spielerinnen und Spielern nach dem Platzbau hatten wir nicht gerechnet“, so Abteilungsleiter Markus Süß bei seiner Begrüßung der Gäste, die zum symbolischen Spatenstich gekommen waren. Viele der neuen aktiven Mitglieder haben sich dafür entschieden, anstatt der ambitionierten Variante Baseball die eher freizeitorientierte Variante Softball des beliebten amerikanischen Schlagballspiels zu praktizieren. Daher entschieden sich die Verantwortlichen des TV St. Ingbert, den Baseballplatz um einen Softballplatz zu erweitern, damit die Softballmannschaft auf ihre eigene Infrastruktur zurückgreifen kann. Da die Platzverhältnisse im Wallerfeld beengt sind, nutzen beide Plätze einen Teil des Feldes gemeinsam, „eine im Saarland einmalige Lösung“, erläutert Markus Süß. Trotzdem wurde bei der Umsetzung darauf geachtet, dass beide Mannschaften gleichzeitig trainieren können. Der Vorsitzende des Turnvereins St. Ingbert, Pascal Rambaud, informiert über die Kosten der Erweiterungsmaßnahme: „Rund 16 000 Euro würden insgesamt in den Neubau investiert, gebaut wird neben einem hohen Ballfangzaun, Backstop genannt, auch eine neuer Aufenthaltsbereich für die Spieler, ein so genannter Dugout. Während die Hälfte der Kosten durch Zuschüsse vom Land finanziert wird, trägt die Baseballabteilung die andere Hälfte selbst. Logistische Unterstützung kommt vom Saarpfalz-Kreis.“

Beigeordneter Adam Schmitt eröffnete gemeinsam mit Pascal Rambaud und Markus Süß mit dem ersten Spatenstich die Bauarbeiten symbolisch. In insgesamt zwei Bauabschnitten werden die Arbeiten bis Ende des Jahres durchgeführt. Nach Abschluss der Arbeiten wird der St. Ingberter Ballpark einer der modernsten Baseball- und Softballanlagen im Südwesten sein.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




St Ingbert

Eine positive Leistungsbilanz

Beim TV St. Ingbert stand kurz vor dem Jahreswechsel eine Mitgliederversammlung auf dem Programm. Dabei wurde zunächst auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt. Im Verlauf der Sitzung gab es dann auch noch einige Ehrungen zu feiern.Mehr
St Ingbert

Diese Freundschaft reißt mit

Im Kino war „Ziemlich beste Freunde“ eine Wucht. Die Kassen klingelten, und das Publikum schwärmte. Bühnenversionen entstanden, wovon nun eine nach St. Ingbert kommt. Mit dabei ist Timothy Peach, der selbst schon im Fernsehen und im Kino zu sehen war.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP







Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Ingbert
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige