ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarpfalz-KreisSt. IngbertHassel

In einem Kurs der VHS in Hassel konnten Teilnehmerinnen ihre Fertigkeiten beim Töpfern testen





Hassel
Bei der Arbeit mit Ton die Seele baumeln lassen
In einem Kurs der VHS in Hassel konnten Teilnehmerinnen ihre Fertigkeiten beim Töpfern testen

red,  01. Dezember 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Die Teilnehmerinnen des Töpferkurses. Foto: Christa Strobel

Foto: Christa Strobel

Der zweite Töpferkurs der VHS Nebenstelle Hassel im Werkraum der Schule am Eisenberg ist zu Ende. Leider, wie viele der Teilnehmerinnen meinen. Hergestellt wurden diesmal Engel, kunstvoll verzierte Schalen, Fische, Schildkröten, Kerzenbehälter, jeder konnte gestalten, was er wollte, Dozentin Doris Tabillion gab immer professionelle Anleitung.

Anfänger und Fortgeschrittene, die seit 20 Jahren töpfern, nahmen an diesem Kurs teil, um ihre Techniken zu vertiefen. Es herrscht immer eine gute Atmosphäre, die für kreatives Arbeiten unabdingbar ist, was nicht zuletzt der Dozentin zu verdanken ist. „Wir kommen“, so Christine Schuldt, „weil Töpfern entspannend ist und man sich vom Stress erholen kann.“ Und so geht es: Zuerst wird aus Ton ein Gegenstand geformt, dann wird er gebrannt (Schrühbrand); Glasur wird aufgetragen und ein zweites Mal muss das Kunstwerk in den Brennofen. Man darf dann nicht gleich öffnen, sondern muss den Brennofen langsam abkühlen lassen, sonst bricht es aufgrund der Hitzeschwankungen. Fast alle haben Interesse an dem nächsten Kurs von Doris Tabillion im Herbst 2017 bekundet. Auch ein Kindertöpferkurs wird dann wieder bei der VHS-Nebenstelle Hassel angeboten werden.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Hassel

Viele Einsätze werden zur Gewohnheit

Die Feuerwehrleute des Löschbezirks Hassel kennen keine Langeweile. 61 Alamierungen schlugen im vergangenen Jahr zu Buche, die aktiven Mitglieder leisteten zusammen rund 9100 Arbeitsstunden. Für die Treuesten gab es nun Ehrungen.Mehr
Hassel

„Caruso“ für die Kita-Sänger

Der „Felix“ machte vor zwei Jahren den Anfang, jetzt folgte als zweiter Preis des Chorverbands der „Caruso“ für die kleinen Sängerinnen und Sänger. Das ist die Qualitätsmarke für kindgerechtes Singen in Kitas.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP







Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Ingbert
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige