Anzeige

Anlaufstelle für Bildung

   : Anlaufstelle für Bildung

Sie ist die zweitgrößte Anlaufstelle für VHS-Weiterbildung im Regionalverband und auf der Suche nach einer neuen Leiterin oder einem neuen Leiter in Püttlingen. Das Ehrenamt bietet zahlreiche Facetten und attraktive Veranstaltungsräume und -stätten.

Volkshochschulen sind gefragt wie nie zuvor. Kein Wunder, haben die Einrichtungen doch nicht nur ein umfangreiches Programm anzubieten, sondern erfüllen außerhalb der Corona-Zeit auch einen wichtigen sozialen Zweck. Neben der persönlichen Weiterbildung entstehen neue Bekanntschaften und viele Freundschaften. In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen und Dozenten entstand über die Jahre ein umfangreiches Bildungsangebot, das über Vorträge zu aktuellen Themen wie Photovoltaikanlagen über Exkursionen bis hin zu Kursen für bessere Gesundheit und höhere Lebensqualität reicht.
   

Anlaufstelle für Bildung Image 1

Immer noch hoch im Kurs stehen die zahlreichen Sprachkurse, die von Englisch über Spanisch und Französisch bin hin zu Mandarin reichen. Hinzu kommen die vielen außergewöhnlichen Spielstätten wie das Uhrenmuseum „Uhrmachers Haus“, der Kulturbahnhof in Püttlingen oder der Pilgersaal im Kloster Köllerbach. Die ehrenamtliche Aufgabe einer Leiterin oder eines Leiters richtet sich an kommunikationsfreudige Menschen, die sich den VHS-Gedanken verinnerlichen und sich konstruktiv am Leben in der Köllertalstadt beteiligen möchten. PR/bo
   

INFO


Das neue vhs-Programm erscheint am 22. Februar und ist an vielen Verteilstellen im Köllertal, z.B. in allen Sparkassen-Filialen und Rathäusern, zu bekommen. Anmeldungen im Service-Büro der VHS Püttlingen im Rathaus, Telefon (0 68 98) 691-186.

Stellenausschreibung


Die Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken sucht für ihre Örtliche Volkshochschule in der Stadt Püttlingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine ehrenamtliche Leiterin/einen ehrenamtlichen Leiter

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Bereiche:

• Inhaltliche Planung des Weiterbildungsangebotes in Püttlingen im Einvernehmen mit der Leitung der Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken sowie der Stadt Püttlingen
• Organisatorische Umsetzung des Programmangebotes vor Ort
• Ablaufsicherung des Programmangebotes vor Ort
• Akquise nebenberuflicher Dozentinnen und Dozenten nach den Vorgaben der Honorarordnung der Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken und im Einvernehmen mit der Leitung der Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken
• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Kontaktpflege und Netzwerkbildung mit der Stadt Püttlingen, örtlichen Vereinen, Kooperationspartnerinnen und -partnern, Bildungseinrichtungen usw.

Gemäß § 8 der geltenden Satzung der vhs Regionalverband Saarbrücken erhalten die ehrenamtlichen Leiterinnen und Leiter der vhs-Außenstellen bzw. Örtlichen Volkshochschulen eine Aufwandsentschädigung.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die vhs-Direktorin Dr. Carolin Lehberger, E-Mail: carolin.lehberger@rvsbr.de, Tel.: 06 81 506-4300.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 05.03.2021 per E-Mail an: carolin.lehberger@rvsbr.de oder per Post an:

Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken
vhs-Direktorin
Dr. Carolin Lehberger
Altes Rathaus
Schlossplatz 1-2
66119 Saarbrücken


Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken