Zum Niederknien

Zum Niederknien

Mannheim. Der Main-Neckar-Raum ist herbstens das deutsche Jazz-Mekka. Die 11. Ausgabe von Enjoy Jazz zwingt fast dazu, seinen Wohnsitz zeitweise nach Mannheim/Heidelberg zu verlegen. Ob Bill Frisell, Egberto Gismonti, Terje Rypdal, Ralph Towner, Anouar Brahem, Branford Marsalis, Brad Mehldau, Joshua Redman oder das Tord Gustavsen Ensemble: ein Programm zum Niederknien (www.enjoyjazz.de)

Mannheim. Der Main-Neckar-Raum ist herbstens das deutsche Jazz-Mekka. Die 11. Ausgabe von Enjoy Jazz zwingt fast dazu, seinen Wohnsitz zeitweise nach Mannheim/Heidelberg zu verlegen. Ob Bill Frisell, Egberto Gismonti, Terje Rypdal, Ralph Towner, Anouar Brahem, Branford Marsalis, Brad Mehldau, Joshua Redman oder das Tord Gustavsen Ensemble: ein Programm zum Niederknien (www.enjoyjazz.de). Auch weil nicht nur Olympier, sondern auch weniger Etablierte kommen. Eröffnen wird Enjoy Jazz das Charles Lloyd New Quartet (2.10.), beenden Wayne Shorter (11.11.). Zeit, Fahrgemeinschaften zu bilden. cis