Zu viel Müll in Parks und Gartenanlagen in München

Müll nach Partys : München bemängelt dreckige Parkanlagen

Die Schlösserverwaltungen in München sorgen sich um ihre historischen Park- und Gartenanlagen. „Der gesellschaftliche Respekt und die Wertschätzung gegenüber Gartendenkmälern schwindet“, sagte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlösserverwaltungen, Bernd Schreiber.

„Es wird einfach Party gefeiert und danach der ganze Müll liegen gelassen.“ Allein im Englischen Garten würden pro Jahr 500 000 Euro für die Müllbeseitigung ausgegeben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung