ZEW-Forscher sehen Wolken am Konjunktur-Horizont

ZEW-Forscher sehen Wolken am Konjunktur-Horizont

Mannheim. Die Rekordwerte beim Ölpreis und die Euro-Stärke drücken deutlich auf die Konjunkturerwartungen für Deutschland. Das Stimmungsbarometer des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) sackte im April um 8,7 Punkte ab und liegt nun bei minus 40,7 Punkten, wie das ZEW bekanntgab

Mannheim. Die Rekordwerte beim Ölpreis und die Euro-Stärke drücken deutlich auf die Konjunkturerwartungen für Deutschland. Das Stimmungsbarometer des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) sackte im April um 8,7 Punkte ab und liegt nun bei minus 40,7 Punkten, wie das ZEW bekanntgab. Hohe Preissteigerungen schwächten den Konsum, zudem signalisierten schwache Auftragseingänge bei den Unternehmen eine nachlassende wirtschaftliche Dynamik. Der Index fiel damit auf den niedrigsten Stand seit Januar 2008. dpa