| 21:10 Uhr

Zahl der offenen Stellen im Saarland geht zurück

Saarbrücken. Die Zahl der offenen Stellen im Saarland geht weiter zurück. Das belegen die Zahlen der Agentur für Arbeit in Saarbrücken. Demnach hatten die Unternehmen bei der Agentur Ende März 8131 offene Stellen gemeldet. 5056 dieser Stellen waren geförderte Stellen wie beispielsweise Ein-Euro-Jobs und Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen

Saarbrücken. Die Zahl der offenen Stellen im Saarland geht weiter zurück. Das belegen die Zahlen der Agentur für Arbeit in Saarbrücken. Demnach hatten die Unternehmen bei der Agentur Ende März 8131 offene Stellen gemeldet. 5056 dieser Stellen waren geförderte Stellen wie beispielsweise Ein-Euro-Jobs und Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen. Ende des Jahres waren im Saarland noch 8185 Stellen offen, wobei der Anteil der geförderten Stellen mit 4823 erheblich niedriger lag. Bundesweit verzeichnete die Agentur für Arbeit Ende des ersten Quartals 506 000 offene Stellen.Weit höher ist dagegen die Zahl der offenen Stellen, die das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) durch eine Umfrage bei Unternehmen ermittelt hat. Demnach liegt die Zahl offener Stellen - also auch derer, die dem Arbeitsamt nicht gemeldet sind - bei 870 000. Ende des Jahres waren es laut IAB allerdings noch 1,09 Millionen - 221 000 Stellen mehr als Ende März. jwo