| 20:25 Uhr

St. Peter-Ording
Wohltuender Strandspaziergang

St. Peter-Ording. () Das spezielle Klima am Meer wird von Experten Reizklima genannt. Die Kombination aus Wind, UV-Strahlung, Salz, Temperatur und Luftfeuchtigkeit ist sehr gesund. „Diese Faktoren wirken auf komplexe Weise zusammen und reizen den Körper einerseits, andererseits schonen sie ihn auch“, erklärt Reinhard Patzke, Oberarzt an der DRK-Nordsee-Reha-Klinik Goldene Schlüssel in St.

Peter-Ording.


Die Luft enthalte Salzwassertröpfchen, sogenannte maritime Aerosole, die wohltuend und befreiend für die Atemwege sind. Das spüren auch viele Allergiker: Sie können beim Strandspaziergang tief durchatmen, denn die Luft am Meer ist arm an Pollen und Schadstoffen.

Das Salz in der Luft ist ebenso gut für die Haut, da es Schuppen lösen und leicht entzündungshemmend wirken kann. Positiv wirkt zudem das Sonnenlicht, das unter anderem dafür sorgt, dass in der Haut Vitamin D gebildet wird.



Da die UV-Strahlung zu Sonnebrand und Hautkrebs führen kann, ist ein guter Sonnenschutz wichtig.