Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:38 Uhr

Leserbrief Grubenflutung
Wo wird PCB wie hoch gemessen?

Grubenflutung

Liebe Saarbrücker Zeitung, zum Thema Grubenflutung frage ich hier unsere Landesregierung: Die letzten Messergebnisse von Grubenwassereinleitungen im Saarland sind aus dem Jahre 2015. Wie Herr Jost angekündigt hat, wurden die Messungen auf PCB wieder aufgenommen und zwar monatlich. Wie sind die Ergebnisse im Jahre 2016 und 2017 zu bewerten mit Blick auf PCB? Sind sie zu hoch oder sind sie in Ordnung? Es betrifft nicht die Werte der Saar, sondern die der Einleitungen der Grubenwässer direkt – ohne Vermischung (wie zum Beispiel beim Klinkenbach; nicht hier, sondern am Sinnerbach wird gemessen).