Wirtschaftsminister mahnt Investitionen an

Wirtschaftsminister mahnt Investitionen an

Bis Ende Januar keine Lokführer-Streiks Kunden der Deutschen Bahn müssen bis Ende Januar keine Streiks befürchten. Im Tarifkonflikt um die Absicherung von rund 20 000 Lokführern des Staatskonzerns will die Gewerkschaft GDL das verbesserte Angebot des Unternehmens prüfen.

Bis zu einer erneuten Verhandlungsrunde spätestens Ende Januar werde man auf die angedrohten Streiks verzichten, erklärte die Gewerkschaft gestern in Frankfurt.

Wirtschaftsminister mahnt Investitionen an

. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat mehr Investitionen von Staat und Unternehmen angemahnt, damit Deutschland seine Spitzenposition halten kann. "Trotz der guten konjunkturellen Entwicklungen gibt es auch aufgrund der unterdurchschnittlichen Investitionsquote noch keine Sicherheit eines selbsttragenden Aufschwungs", schrieb der SPD-Chef jetzt an seine Ministerkollegen. Gabriel will am 13. Februar im Bundestag zum neuen Jahreswirtschaftsbericht eine Regierungserklärung abgeben.