| 18:17 Uhr

Saarbrücken
Sirrix-Gründer kommt in die Staatskanzlei

Sirrix AG Saarbrücken Frauke Schmehr und Ammar Alkassar von der Sirrix AG am Freitag (23.03.2012) an der Universität in Saarbrücken. Foto: Becker&Bredel
Sirrix AG Saarbrücken Frauke Schmehr und Ammar Alkassar von der Sirrix AG am Freitag (23.03.2012) an der Universität in Saarbrücken. Foto: Becker&Bredel FOTO: BeckerBredel
Saarbrücken. Der IT-Sicherheits- und Kryptograpfieexperte Ammar Alkassar (41) wechselt in die Saarbrücker Staatskanzlei. Ministerpräsident Tobias Hans bestätigte Informationen unserer Zeitung, wonach er den Gründer der Sirrix AG mit Sitz im Saarbrücker Stadtwald zum neuen Bevollmächtigten für Strategie und Innovation berufen hat. Von Michael Jungmann
Michael Jungmann

Er soll diese Stelle als politischer Beamter (B 7, rund 9200 Euro brutto) zum 1. August antreten.


Alkassar hat an der Universität des Saarlandes Informatik und Nachrichtentechnik studiert.Er wirkte am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), wo er die Sirrix AG als Startup-Unternehmen gründete, die er 2015 an die Münchner Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH verkaufte und deren Vorstandschef er wurde. 2016 verlieh ihm die damalige Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) den Titel Technologierat.