| 18:00 Uhr

Ehrung in Berlin
Drei Saarländer unter den besten deutschen Azubis

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. FOTO: dpa / Monika Skolimowska
Saarbrücken/Berlin . Bundespräsident Steinmeier und DIHK-Präsident Schweitzer haben in Berlin 213 Jugendlichen zu Spitzenleistungen in der Ausbildung gratuliert. Darunter auch drei Saarländer. Von red

Zum dreizehnten Mal hat am Montag in Berlin die jährliche Ehrung der bundesbesten IHK-Azubis stattgefunden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), gratulierten.
Die „Super-Azubis“ sind die besten Azubis Deutschlands in ihrem Ausbildungsberuf, darunter auch drei Saarländer. Sie haben die höchsten Punktzahlen in ihren Abschlussprüfungen bei den Industrie- und Handelskammern erreicht – und das bei 300 000 Prüfungsteilnehmern.
IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen: „Wir freuen uns über das gute Abschneiden unserer Auszubildenden. Ihr Erfolg unterstreicht das Engagement der saarländischen Wirtschaft bei der Ausbildung der jungen Menschen. Gleichzeitig geht unser Dank an die zahlreichen ehrenamtlichen Prüfer – ohne sie wäre vieles nicht möglich. Die IHK-Organisation wird sich daher bei der bevorstehenden Novellierung des Berufsbildungsgesetzes dafür einsetzen, dass dieses wertvolle Ehrenamt künftig durch weniger Bürokratie belastet wird“.
In diesem Jahr wurden bei der nationalen Bestenehrung drei saarländische Azubis ausgezeichnet: Lukas Göbel, Informations- und Telekommunikationssystem-Kaufmann (Deutsche Telekom AG, Saarbrücken), Julian Theobald, Servicekraft für Dialogmarketing (arvato direct services eiweiler GmbH, Eiweiler) und Matthias Winter, Werkstoffprüfer, Fachrichtung Metalltechnik (ZF Friedrichshafen AG, Saarbrücken).


Insgesamt gibt es in diesem Jahr 213 Bundesbeste in 205 Ausbildungsberufen. Denn sechsmal erreichten zwei Beste im gleichen Ausbildungsberuf die exakt gleiche Punktzahl in ihren Prüfungsergebnissen. In einem Beruf gab es sogar drei Beste, dreimal wurde die höchstmögliche Punktzahl 100 erreicht. Unter den Besten sind 75 Frauen und 138 Männer.