| 20:50 Uhr

Mehr Beschäftigung
Zahl der Arbeitsstunden erreicht Rekord

Symbolfoto
Symbolfoto FOTO: dpa / Jens Schierenbeck
Nürnberg. In Deutschland ist nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschen schon lange nicht mehr so viel gearbeitet worden wie im dritten Quartal 2017.

In Deutschland ist nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschen schon lange nicht mehr so viel gearbeitet worden wie im dritten Quartal 2017. Zwischen Juli und September sei die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden auf 15,36 Milliarden gestiegen. Dies seien etwa 1,3 Prozent mehr Arbeitsstunden als im dritten Quartal 2016 und der höchste Stand seit 25 Jahren, geht aus einer  Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. „Der Aufwärtstrend beim Arbeitsvolumen beruht  auf der stark steigenden Zahl von Beschäftigten“, heißt es beim IAB. Die Zahl der Erwerbstätigen sei im dritten Quartal um 1,5 Prozent auf 44,5 Millionen gestiegen.