| 20:34 Uhr

Telekommunikation
Wechsel an Aufsichtsratsspitze von Inexio

Saarlouis. Der frühere Chef der Deutschen Telekom, René Obermann, leitet nicht mehr den Aufsichtsrat des Saarlouiser Telekommunikationsunternehmens Inexio. An der Spitze des Aufsichtsgremiums steht seit Jahresbeginn Alfried Bührdel, wie Inexio gestern mitteilte.

Bührdel war 16 Jahre Finanzvorstand von Ströer Media und danach zwei Jahre in der gleichen Position bei Tengelmann. Obermann gehört aber weiter dem Aufsichtsrat an. Er war 2016 als Vertreter des Ine­xio-Großaktionärs Warburg Pincus in das Gremium eingezogen. Seit der Gründung 2007 hat Inexio bundesweit eine eigene Glasfaserkabel-Infrastruktur aufgebaut und betreut mehr als 6000 gewerbliche Kunden und über 90 000 Privatkunden.