| 20:25 Uhr

IT-Branche
Softwarehaus Orbis zahlt höhere Dividende

Saarbrücken.

Das börsennotierte Saarbrücker Software- und Beratungshaus Orbis hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Wachstum bei Umsatz und Ergebnis abgeschlossen. Das teilte Orbis mit. Der Umsatz kletterte um 9,4 Prozent auf 50,36 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis (Ebit) verbesserte sich um 16,3 Prozent auf knapp 2,5 Millionen Euro. Die Zahl der Beschäftigten stieg von 387 auf 436. Für 2017 ist die Zahlung einer Dividende von 14 Cent je Aktie vorgesehen.