| 21:10 Uhr

Bahnverkehr
SNCF-Streik trifft auch Saarbrücken

Paris.

Reisende müssen sich wegen des Eisenbahnerstreiks in Frankreich wieder auf Zugausfälle einstellen. Wie die staatliche Bahngesellschaft SNCF mitteilte, verkehren rund zwei Drittel der TGV-Hochgeschwindigkeitszüge nicht, auch im Regionalverkehr gibt es erneut größere Behinderungen. Der Bahnstreik hat erneut Auswirkungen auf Deutschland. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn bestätigte, waren erneut Fernverkehrszüge zwischen Frankfurt   und Paris, München und Paris sowie Frankfurt und Marseille betroffen. An diesem Samstag fallen auch die SNCF-Verbindungen über Saarbrücken nach Paris aus. Am Sonntag fahren die Züge wieder.