| 20:35 Uhr

Autozulieferer baut um
Schaeffler schafft eigene Sparte für Elektromobilität

Herzogenaurach/Homburg.

Der Autozulieferer Schaeffler will die Entwicklung von Teilen für Elektroautos künftig in einem eigenen Unternehmensbereich vorantreiben. In diesem sollen ab Anfang 2018 unter dem Dach der Autosparte des Konzerns Komponenten für Hybrid- und reine Elektroantriebe entwickelt und gefertigt werden, wie das Unternehmen mitteilte. Darüber hinaus will Schaeffler außer in Deutschland auch in China ein Zentrum für Elektroantriebe aufbauen. China ist der größte Automarkt der Welt und gilt als Schrittmacher bei der Elektromobilität. Schaeffler hat auch Werke in Homburg und beschäftigt im Saarland rund 2500 Menschen.