Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:01 Uhr

Saar-LB verdient nur noch halb so viel

Saarbrücken. red

Der Gewinn der Landesbank Saar (Saar-LB) hat sich im ersten Halbjahr im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2015 halbiert. Dies war nach Angaben der Bank der erste Rückgang seit Jahren. 13,1 Millionen Euro blieben nach Steuern, teilte die Saar-LB mit. Im Vorjahr waren es noch 26,4 Millionen. Das Negativzins-Umfeld und die Kosten für die Umsetzung rechtlicher Vorgaben hätten die Rentabilität belastet, heißt es in der Mitteilung. Im Sommer habe sich das Neugeschäft aber wieder stark belebt, so dass die Bank fürs zweite Halbjahr ein besseres Ergebnis erwartet. Da dann auch Erträge aus dem Verkauf der Anteile an der Deutschen Factoring Bank in die Bilanz einfließen, peilt die Saar-LB ein Jahresergebnis in der Größenordnung des Vorjahres an. 2015 wurden 50,9 Millionen Euro Gewinn verbucht.