| 20:24 Uhr

Mehr als eine Million Autos betroffen
Große Rückrufwelle bei BMW

München. BMW muss wegen technischer Schwierigkeiten mit einem Kühlsystem für die Abgasrückführung weltweit mehr als eine Million weitere Autos in die Werkstätten holen. dpa

Es ist in diesem Zusammenhang bereits die zweite Rückrufwelle in diesem Jahr, wie der Autobauer mitteilte. Bei den betroffenen Dieselfahrzeugen könne Kühlflüssigkeit austreten. Im Extremfall bestehe Brandgefahr. In Deutschland seien die 1er- bis 7er-Baureihe sowie BMW X1, X3, X4, X5, X6 und X7 betroffen, sagte ein Sprecher. Bereits im August hatte BMW nach einer Serie von Motorbränden in Südkorea fast 500 000 zurückgerufen.