| 20:19 Uhr

Rasantes Wachstum
Nanogate erreicht neue Rekordmarken

Göttelborn.

Der Oberflächen-Veredler Nanogate hat nach vorläufigen Zahlen die Prognosen für das Geschäftsjahr 2017 deutlich übertroffen. Der Konzern steigerte den Umsatz gegenüber 2016 um mehr als 60 Prozent auf mindestens 185 Millionen Euro, wie das Göttelborner Unternehmen mitteilte. Das ist eine neue Rekordmarke. Dazu trugen demnach die  starke Nachfrage nach Nanogate-Produkten und die neue US-Mehrheitsbeteiligung Jay Systems bei. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) erhöhte sich auf mehr als 21 Millionen Euro, was ebenfalls ein neuer Höchststand ist. 2016 waren es noch 12,4 Millionen. Für dieses Jahr erwartet Nanogate einen Anstieg des Umsatzes auf über 220 Millionen Euro. Das Ebitda soll auf mehr als 24 Millionen Euro zulegen.