| 20:41 Uhr

Meldungen

Berlin. Schienenverkehr afp

Bahn fordert Mitarbeiter zu Verzicht auf

() Die Deutsche Bahn hat ihre mehr als 195 000 Beschäftigten aufgefordert, an besonders gut frequentierten Reisetagen zugunsten der Kunden auf Fahrten mit dem ICE oder dem Intercity zu verzichten. Es gehe um sechs Tage in diesem Jahr, sagte eine Sprecherin der Bahn. Dabei geht es etwa um Reisen rund um Weihnachten, den Tag der Deutschen Einheit und Allerheiligen. Auch Christi Himmelfahrt Ende Mai ist betroffen. Bahn-Mitarbeiter und ihre Familien fahren zu verbilligten Konditionen.

Finanzen

Verbraucherzentrale greift Provisionen an

() Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat in Deutschland ein Verbot von Provisionen für Anlageberater nach britischem Vorbild gefordert. "Die Qualität der Anlageberatung in Deutschland ist nachweislich schlecht", erklärte vzbv-Finanzexpertin Dorothea Mohn. Seit Großbritannien 2013 ein Provisionsverbot erlassen habe, hätten Beratungsqualität und Verbrauchervertrauen zugenommen.

Elektronik

Apple setzt verstärkt auf Recycling

() Der Elektronik-Konzern Apple setzt zunehmend auf Recycling: "Eines Tages" wolle das Unternehmen ganz auf Stoffe aus dem Bergbau verzichten und nur noch erneuerbare Ressourcen und recycelte Materialien verwenden, erklärte der Technologiekonzern gestern in seinem jährlichen Umweltbericht.