| 20:56 Uhr

Meldungen

Frankfurt. Agentur

Privates Geldvermögen steigt auf Rekordwert

Die Menschen in Deutschland häufen ungeachtet der Niedrigzinsen immer größere Geldvermögen an. Auf den Rekordwert von 5,401 Billionen Euro summierte sich das Vermögen privater Haushalte in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen sowie Ansprüchen gegenüber Versicherungen Ende des zweiten Quartals, wie die Bundesbank mitteilte. Der Anstieg um 44 Milliarden Euro oder 0,8 Prozent im Vergleich zum ersten Vierteljahr lag im langjährigen Durchschnitt, obwohl die Börsenflaute für Bewertungsverluste von knapp vier Milliarden Euro insbesondere bei Aktien sorgte.

US-Kunden planen Klage gegen Samsung

Nach Samsungs Debakel mit dem brennenden Smartphone Galaxy Note 7 wollen US-Verbraucher eine Sammelklage gegen den Konzern anstrengen. Auch in der Heimat drohen dem südkoreanischen Smartphone-Marktführer Schadenersatzklagen . Dabei geht es in den USA derzeit nicht direkt um die Feuergefahr, sondern um die Zeit zwischen Rückruf des Note 7 und Ausgabe eines Ersatzgeräts und die währenddessen aufgelaufenen Kosten für Mobilfunk-Verträge.