| 23:56 Uhr

Ausbildungsverträge
Mehr neue Azubis in der saarländischen Bauwirtschaft

Saarbrücken. Die saarländische Bauwirtschaft hat mehr junge Leute für ihre Branche interessieren können. 238 neue Lehrverträge wurden abgeschlossen. Das waren 3,5 Prozent mehr als vor einem Jahr, teilte der Arbeitgeberverband AGV Bau Saar mit. „Die Baubranche hat es geschafft, der allgemeinen Azubi-Flaute zu trotzen“, sagte Markus Pirron, Geschäftsführer des Ausbildungszentrums AGV Bau Saar, auf der Feier zur Begrüßung der neuen Lehrlinge. red/mzt

Die Werbung für die Branche „trägt messbar Früchte“, sagte Pirron. Zum dritten Mal in Folge nahm die Zahl der Lehrverträge zu. In den beiden Vorjahren fiel der Zuwachs aber deutlicher aus: 2016 waren es laut AGV Bau 12,5 und 2017 noch 4,5 Prozent mehr.


Mehr Ausbildungsverträge gab es in diesem Jahr besonders bei Straßen- und Tiefbaufacharbeitern (plus 46,5 Prozent) sowie bei den Dachdeckern (plus 29 Prozent). Die Berufe Maurer (minus 21,5 Prozent) und  Stahlbetonbauer (minus 30,5 Prozent) waren dagegen laut AGV Bau beim Nachwuchs nicht so beliebt.