| 21:18 Uhr

Logistik
Kräftige Lohnerhöhung im Saar-Verkehrsgewerbe

Saarbrücken. Die rund 3000 Beschäftigten des Verkehrsgewerbes im Saarland bekommen in zwei Stufen insgesamt 5,6 Prozent mehr Geld. Dieser Tarifabschluss sei bereits in der ersten Verhandlungsrunde erreicht worden, teilte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi gestern mit. red

Demnach erhalten die Beschäftigten ab dem 1. September drei Prozent höhere Löhne Am 1. August 2019 folgt eine weitere Anhebung der Entgelte um 2,6 Prozent. Die Tarifpartner einigten sich auf eine Laufzeit des Vertrags bis zum 31. Juli 2020. Das Ergebnis „ist ein gutes Signal für die Branche, die dringend Nachwuchs braucht“, sagte Birgit Sperner von Verdi.