| 21:08 Uhr

Dieselkompromiss
Kommunen sehen Autobauer in der Pflicht

Berlin. Nach der Koalitionseinigung auf Maßnahmen gegen Diesel-Fahrverbote warnen die Kommunen vor Verzögerungen. „Jetzt muss die Umsetzung zügig und unbürokratisch erfolgen“, sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Der Deutsche Städtetag rief die Autoindustrie auf, sich ihrer Verantwortung zu stellen und die Nachrüstungskosten in voller Höhe zu übernehmen. dpa

Hersteller wie BMW und Opel lehnen Nachrüstungen ab. Volkswagen und Daimler wollen sich nur an Nachrüstungen mit zertifizierten Systemen beteiligen.