| 21:23 Uhr

Kauf-Gerüchte treiben Eon-Aktie

Essen. Gerüchte über eine mögliche Übernahme der Eon-Tochter Uniper durch die finnische Fortum haben gestern für Bewegung an der Börse gesorgt. Die Aktiennotierungen des Energieriesen Eon und von Uniper schnellten um vier beziehungsweise acht Prozent nach oben. Zuvor hatte es in Medienberichten geheißen, dass der finnische Versorger den Eon-Anteil an Uniper von 47 Prozent erwerben wolle, danach sei die vollständige Übernahme geplant. Agentur

Gerüchte über eine mögliche Übernahme der Eon-Tochter Uniper durch die finnische Fortum haben gestern für Bewegung an der Börse gesorgt. Die Aktiennotierungen des Energieriesen Eon und von Uniper schnellten um vier beziehungsweise acht Prozent nach oben. Zuvor hatte es in Medienberichten geheißen, dass der finnische Versorger den Eon-Anteil an Uniper von 47 Prozent erwerben wolle, danach sei die vollständige Übernahme geplant.


Ein Eon-Sprecher in Essen wollte den Bericht nicht kommentieren.