| 20:28 Uhr

Ausstieg
Katar verlässt Ölkartell Opec

Doha/Wien. Wenige Tage vor dem nächsten Ministertreffen der Opec hat Katar seinen Ausstieg aus dem Ölkartell bekannt gegeben. Wie Energieminister Saad Sherida al-Kaabi gestern ankündigte, werde Katar zum Jahresbeginn 2019 die Opec verlassen. dpa

Der Ausstieg spiegele den Wunsch Katars wider, sich auf die Steigerung der Gasproduktion zu konzentrieren, hieß es. Das Land ist der elftgrößte Erdölproduzent der Opec und bereits jetzt der größte Flüssiggasproduzent der Welt. Al-Kaabi zufolge will Katar die Gasförderung bis spätestens 2024 von jährlich 77 Millionen auf 110 Millionen Tonnen erhöhen.