| 20:33 Uhr

Öffentlicher Nahverkehr
Job-Ticket wird immerbesser angenommen

Saarbrücken.

Durch die neuen Bedingungen beim Job-Ticket hat sich die Anzahl der Nutzer seit März um 900 auf 3500 erhöht. Das teilte die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) mit. Die Zahl der am Job-Ticket teilnehmenden Unternehmen konnte in den vergangenen Monaten von 50 auf derzeit 101 verdoppelt werden. Die Bedingungen für das Job-Ticket wurden zudem geändert. Inzwischen reichen schon drei Interessenten pro Firma, damit die Mitarbeiter in den Genuss der Rabatte kommen. Diese liegen je nach Teilnehmerzahl zwischen zehn und 40 Prozent.