| 20:33 Uhr

Arbeitskämpfe
Institut: Dieses Jahr wird sehr streikintensiv

München. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) rechnet einem Medienbericht zufolge mit einem besonders streikintensiven Jahr 2018. „Abgesehen von 2015 ist in diesem Jahr insgesamt das höchste Niveau seit 1993 zu erwarten“, sagte IW-Tarifexperte Hagen Lesch dem Magazin „Focus“.

Ein Grund sei, dass die Gewerkschaften wegen des anhaltenden Fachkräftemangels und einer Million offener Stellen in Deutschland viel Druck machen könnten, ihre Lohnforderungen durchzusetzen. Allein durch den langen Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie habe es schon zum Jahresbeginn rund 425 000 Ausfalltage gegeben, so der Verband Gesamtmetall.