| 21:22 Uhr

Industrie
Industrie- und Autozulieferer Schaeffler wächst

Herzogenaurach/Homburg. Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler, der in seinen Homburger Werken rund  2500 Mitarbeiter beschäftigt, hat 2017 stärker zugelegt als erwartet. Der Familienkonzern habe seinen Umsatz im abgelaufenen Jahr währungsbereinigt um 5,9 Prozent auf 14 Milliarden Euro erhöht, berichtete das Unternehmen bei der Vorlage vorläufiger Geschäftszahlen. Der Konzern habe damit seine Wachstumsprognose von vier bis fünf Prozent deutlich übertroffen.

Zu der Entwicklung habe sowohl das wichtige Autogeschäft des Wälzlagerherstellers als auch dessen Industriesparte beigetragen. Während der Umsatz der Autosparte um 5,9 Prozent auf 10,9 Milliarden Euro zunahm, erwirtschafte das Unternehmen mit industriellen Großlagern 2017 rund 3,1 Milliarden Euro.