| 20:33 Uhr

Ehrung
IHK Saarland feiert ihre besten Azubis

Die IHK Saarland ehrt im Saarbrücker E-Werk die Landessieger der Aus- und Weiterbildung.
Die IHK Saarland ehrt im Saarbrücker E-Werk die Landessieger der Aus- und Weiterbildung. FOTO: BeckerBredel
Saarbrücken. 88 junge Leute werden als landesbeste Lehrlinge ausgezeichnet. Bei den Weiterbildungen gibt es 21 Jahrgangsbeste.

Die Bestenfeier der Industrie- und Handelskammer (IHK) im Saarbrücker E-Werk hat inzwischen Tradition. Gestern wurden von Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) und IHK-Präsident Hanno Dornseifer 109 Jahrgangsbeste geehrt. Davon haben 88 eine Berufsausbildung als Landesbeste abgeschlossen, 21 hatten eine Weiterbildung in ihrem schon ausgeübten Beruf absolviert und als Jahrgangsbeste beendet.


Hans würdigte die Leistungen als „Basis für den Wohlstand von Morgen“. Er finde es sehr beruhigend, dass das Saarland so viele junge Leute habe, denen jetzt die Tore offenstünden. Dornseifer sorgte sich vor den 800 Gästen um stark sinkende Bewerberzahlen. 100 unversorgten Bewerbern stünden 1000 offene Stellen gegenüber. Und die Zahl der Schulabgänger sinke weiter. Es werde allgemein verkannt, welch Karrierechancen in einer Berufsausbildung stecken würden.

Für die besten Prüfungsergebnisse unter allen gab es Sonderpreise. So für die beste kaufmännische Prüfung (Stifter Saarländischer Sparkassenverband) an die Verkäuferin Celine Anton, den Sonderpreis des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie für die Metallberufe an den Industriemechaniker Philipp Schu, den Sonderpreis des Verbandes der Saarhütten für die beste Leistung in den Elektroberufen für den Elektroniker der Betriebstechnik Robin Hinsberger. Der Sonderpreis der Torpedo Garage Saarland GmbH für die besten Weiterbildungsteilnehmer erhielten die beiden Geprüften Handelsfachwirte Nicole Huwer und Daniel Zehrden.



(bub)