| 21:45 Uhr

DSGVO
IHK begrüßt Vorstoß gegen Abmahnungen

Saarbrücken. (red) Die IHK Saarland begrüßt die Initiative des Bundestages zu Datenschutz-Abmahnungen. Der Bundestag hat einen Entschließungsantrag formuliert, mit dem die Bundesregierung aufgefordert wird, bis zum 1. September 2018 Änderungen des Wettbewerbsrechts zu entwerfen, um missbräuchliche Abmahnungen wegen Datenschutzverstößen zu verhindern.

Die stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführerin Heike Cloß bezeichnet das als alte Forderung der gesamten IHK-Organisation.