| 20:41 Uhr

IG-Metall scheitert mit Tarifvertrag für Metall-Logistiker

Frankfurt. Die IG Metall ist vorläufig mit ihrem Vorhaben gescheitert, für industrienahe Logistikunternehmen einen bundesweiten Flächentarifvertrag durchzusetzen. Die Arbeitgeber hätten mit ihrer Blockadehaltung deutlich gezeigt, dass sie kein Interesse an verlässlichen und fairen Beschäftigungsbedingungen in der Branche hätten, teilte Gewerkschaftschef Jörg Hofmann gestern mit. Die IG Metall werde nun mit jedem einzelnen Betrieb die Verhandlungen aufnehmen. Der Deutsche Speditions- und Logistikverband in Berlin bestätigte das Scheitern der Gespräche nach vier Verhandlungsrunden. Agentur