| 20:32 Uhr

Ausschüttung für BMW-Großaktionäre
Gut eine Milliarde für die Quandts

München. Die Geschwister Stefan Quandt und Susanne Klatten erhalten von BMW als Großaktionäre in Kürze 1,12 Milliarden Euro aufs Konto.

Der Autokonzern hat im vergangenen Jahr 8,7 Milliarden Euro Gewinn gemacht. Stefan Quandt besitzt 25,8 Prozent der Stammaktien und erhält nach der Hauptversammlung 622 Millionen Euro Dividende, seine Schwester Susanne Klatten bekommt für ihre 20,9 Prozent der Anteile 504 Millionen Euro.