| 21:45 Uhr

Göttelborner Oberflächen-Veredler
Nanogate erzielt neue Rekorde

Göttelborn. Der Oberflächen-Veredler Nanogate ist im ersten Halbjahr stark gewachsen. Der Umsatz stieg im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2017 um rund 24 Prozent auf den Rekordwert von 117 Millionen Euro, wie das Göttelborner Unternehmen mitteilte.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte demnach um über neun Prozent auf mehr als zwölf Millionen Euro zu. „Dank des dynamischen Wachstums erreichte Nanogate bei Umsatz und operativem Ergebnis abermals Rekordwerte“, sagte Vorstandschef Ralf Zastrau. Für 2018 rechnet er mit einem Umsatz von 220 Millionen Euro (2017: 186 Millionen) und einem Ebitda von 24 Millionen Euro (2017: 21,5 Millionen).


(mzt)