| 20:54 Uhr

Autoindustrie
Ford investiert Millionen in Valencia

Valencia. Der Autobauer Ford investiert mehr als 750 Millionen Euro in sein Werk im spanischen Valencia. Das Geld fließe vor allem in die Fertigung der nächsten Generation des Mittelklasse-SUVs Kuga, teilte Ford gestern mit.

Die Großinvestition unterstreiche das anhaltende Ford-Engagement in Spanien, erklärte Ford-Europa-Chef Steven Armstrong. SUVs zählen neben schwergewichtigen Pick-Ups zu den Hauptgewinnbringern bei Ford – bisher allerdings vor allem in Nordamerika.