| 21:18 Uhr

Ehrung der Handwerkskammer
Feier für die besten Junghandwerker des Landes

Fünf Bundessieger des Saar-Handwerks (vorne von links): Fabian Kelter, Timo Roemer, Spyridoula Manoussaki, Moritz Uder und René Wolf. Geehrt wurden sie von (hinten von links): HWK-Hauptgeschäftsführer Arnd Klein-Zirbes, HWK-Präsident Bernd Wegner, Roland Spengler von der IKK-Südwest, IKK-Vorstand Jörg Loth und Autor Manuel Andrack.
Fünf Bundessieger des Saar-Handwerks (vorne von links): Fabian Kelter, Timo Roemer, Spyridoula Manoussaki, Moritz Uder und René Wolf. Geehrt wurden sie von (hinten von links): HWK-Hauptgeschäftsführer Arnd Klein-Zirbes, HWK-Präsident Bernd Wegner, Roland Spengler von der IKK-Südwest, IKK-Vorstand Jörg Loth und Autor Manuel Andrack. FOTO: Peter Kerkrath / Handwerkskammer des Saarlandes (HWK)
Saarbrücken. Die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) hat gestern ihre bundes- und landesweit besten Junghandwerker geehrt.

66 schafften in dem Leistungswettbewerb des Handwerks einen Landessieg, sechs kamen bundesweit auf einen der ersten drei Plätze. Einen ersten Platz auf Bundesebene erreichte Spyridoula Manoussaki (Bürokauffrau), einen zweiten Platz Timo Roemer (Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik) und Moritz Uder (Maurer). Drittplatzierte sind: Fabian Kelter (Elektroniker), Emre Eroglu (Estrichleger) und René Wolf (Stuckateur). „Von den gut ausgebildeten Fachkräften des Handwerks profitiert das ganze Saarland“, sagte HWK-Hauptgeschäftsführer Arnd Klein-Zirbes.


(red )