| 21:57 Uhr

Bahn-Tarifstreit
EVG fordert 7,5 Prozent mehr Geld oder Urlaub

Fulda. Mit einer Forderung nach 7,5 Prozent mehr Geld zieht die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) in die Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn AG. Außerdem will die Gewerkschaft ihren Mitgliedern ermöglichen, statt der Lohnerhöhung eine kürzere Wochenarbeitszeit oder zusätzliche Urlaubstage zu wählen. dpa

Auch die beim Zugpersonal konkurrierende Lokführergewerkschaft GDL verlangt 7,5 Prozent mehr Geld.