| 21:57 Uhr

Arbeitsunfälle
Weniger Menschen sterben bei der Arbeit

Berlin. Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2018 zurückgegangen. In den ersten sechs Monaten des Jahres kamen 206 Menschen durch Arbeitsunfälle ums Leben, wie die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) gestern mitteilte – 17 weniger als in der ersten Jahreshälfte 2017. Die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle sei dagegen um rund zwei Prozent auf 441 295 gestiegen. dpa