| 21:01 Uhr

Eine neue Chance für das Saarland

Bei der E-Mobilität war das Saarland mit seinem Vorstoß gescheitert, eine Modellregion im Land zu werden. Jetzt haben wir eine neue Chance, Vorreiter in einer Zukunftstechnik zu werden. Stein-Bastuck hat Recht, wenn er die Regierung auffordert, einen neuen Vorstoß zu wagen. Denn wir haben nicht nur zahlreiche Windräder, die bei zu hoher Stromproduktion abgeschaltet werden müssen, wir haben mit der VSE auch einen zukunftsorientierten Energieversorger, der sicher schnell als Partner zu gewinnen wäre. Und wir haben automobil-begeisterte Bürger. Wasserstoff-Projekte wären viele denkbar: Busse lassen sich damit ebenso betreiben wie Behörden-Fahrzeuge oder sogar Ausflugsschiffe auf der Saar. Und eine Saar-Wirtschaftsministerin mit einem Brennstoffzellen-Auto - das wäre wahrlich ein Signal für die Zukunftsorientierung unseres Landes.

Bei der E-Mobilität war das Saarland mit seinem Vorstoß gescheitert, eine Modellregion im Land zu werden. Jetzt haben wir eine neue Chance, Vorreiter in einer Zukunftstechnik zu werden. Stein-Bastuck hat Recht, wenn er die Regierung auffordert, einen neuen Vorstoß zu wagen. Denn wir haben nicht nur zahlreiche Windräder, die bei zu hoher Stromproduktion abgeschaltet werden müssen, wir haben mit der VSE auch einen zukunftsorientierten Energieversorger, der sicher schnell als Partner zu gewinnen wäre. Und wir haben automobil-begeisterte Bürger. Wasserstoff-Projekte wären viele denkbar: Busse lassen sich damit ebenso betreiben wie Behörden-Fahrzeuge oder sogar Ausflugsschiffe auf der Saar. Und eine Saar-Wirtschaftsministerin mit einem Brennstoffzellen-Auto - das wäre wahrlich ein Signal für die Zukunftsorientierung unseres Landes.