| 21:48 Uhr

Bedrohter Handel
Bedrohter Welthandel und Saar-Industrie

Saarbrücken. Um das Ende des freien Welthandels und die Folgen für die saarländische Industrie geht es bei einer Podiumsdiskussion am Dienstag, 4. September, 18.30 Uhr, im Haus der Union Stiftung in Saarbrücken (Steinstraße 10). Teilnehmer sind Albert Hettrich, Generalbevollmächtigter der Stahl-Holding Saar, Oliver Groll, Geschäftsführer der IHK Saarland, sowie Daniel Hager, Geschäftsführer der Hager Group.  red

Anmeldung: Tel. (0681) 70 94 50).