| 20:41 Uhr

Immer mehr Bienenhonig aus dem Ausland
Deutschland importiert immer mehr Honig

Hamburg. () Deutschland führt immer mehr Bienenhonig ein. Die Importe erhöhten sich 2017 um 4,7 Prozent auf 87 800 Tonnen im Wert von 259 Millionen Euro, teilte der Honig-Verband in Hamburg mit. Damit ist Deutschland der größte Honig-Importeur in der EU. dpa

Ein Kilogramm Honig verzehrt ein Deutscher pro Jahr. Die Nachfrage kann von deutschen Imkern alleine nicht gedeckt werden. Sie produzierten 2017 rund 26 000 Tonnen Honig. Die Importe stammen überwiegend aus Argentinien, Mexiko und der Ukraine. Weitere Importländer sind Kuba, China, Bulgarien, Spanien, Rumänien, Italien.