| 22:11 Uhr

Konjunktur
Deutsche Industrie erreicht Job-Rekord

Wiesbaden. Angetrieben von der guten Konjunktur hat die deutsche Industrie kräftig Personal eingestellt. Im April beschäftigten Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe mit 50 und mehr Mitarbeitern knapp 5,6 Millionen Menschen, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte.

Das seien 146 000 Menschen oder 2,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat und ein Beschäftigungsrekord seit Beginn der Zeitreihe 2005. Im Zuge des Handelskonflikts mit den USA hat die deutsche Wirtschaft jedoch an Schwung verloren. Die Bundesbank senkte gestern ihre Wachstumsprognose für 2018 auf 2,0 Prozent. Im Dezember hatte sie einen halben Prozentpunkt mehr vorausgesagt.